Mittwoch, 17. August 2016

Gerhard Bös aus Gallneukirchen hat im Dezember 2015 ein Video vom MEC Eferding gedreht - kurz bevor die Anlagen abgebaut wurden. Nun ist es fertig geworden!

https://www.youtube.com/playlist?list=PLw2evvT-zMQajQHCP3DHR3CdLSavdL86Q
Video auf YouTube



Mittwoch, 22. Juni 2016

Übersiedlung beginnt

Die Kästen, in denen meine Module normalerweise verstaut sind, müssen wandern. Daher sind die Module vorläufig in IKEA-Regalen (Typ GORM) untergebracht. diese haben eine Innentiefe von 50 cm, also genau die Breite der eingleisigen, geraden Module. Die Bogenmodule sind ohnehin schmaler und die mehrgleisigen Module sind "oben drauf".
Insgesamt sind es 17 Streckenmodule, 1 Bahnhofmodul und 4 Stadtmodule. Dazu kommen noch die fünf Wendemodule, die anderswo lagern.



Anmerkung: Leider produziert IKEA die GORM-Regale nicht mehr. Die Nachfolgemodelle (ich glaub, die heißen jetzt HENJE) sind aber schmäler: nicht innen 50 cm, sondern außen 50 cm. Wer also noch GORM-Regalböden hat und verschenken will - da bin ich gerne Abnehmer davon!

Dienstag, 1. März 2016

Nichts geht mehr!

Ein Prellbock mitten auf der Strecke? Schaut ungewöhnlich aus, ist aber so: In Linz beim Mühlkreisbahnhof ist nun Endstation. Seit die Eisenbahnbrücke gesperrt ist (demnächst wird sie abgerissen) gibt es keine Verbindung mehr zwischen der Mühlkreisbahn und der Westbahn. Und damit nicht irrtümlich ein Lokführer auf die Idee kommt, vom Mühlkreisbahnhof Richtung Eisenbahnbrücke zu fahren, braucht man natürliche einen Prellbock ;-)


Freitag, 26. Februar 2016

Arbeiten an der neuen N-Anlage im MEC Eferding

Die neue N-Anlage im MEC Eferding wird eine Fusion aus den beiden alten N-Anlagen. Im Mittelpunkt wird die alte digitale Anlage stehen, links und rechts davon die Gleiswendeln und darunter der Schattenbahnhof der alten großen N-Anlage. Dann wird das ganze digitalisiert.

Heute wurde daran wieder fleißig gearbeitet.



Montag, 22. Februar 2016

Abschied von der Eisenbahnbrücke in Linz

Das hat zwar nicht viel mit Modelleisenbahn zu tun, aber mit Eisenbahn: Nächste Woche wird die Eisenbahnbrücke in Linz gesprerrt und dann abgerissen. Ich habe das schöne Wetter heute genutzt, um noch einmal über die Brücke zu fahren. Für mich ist die Konstruktion dieser Brücke das Vorbild für Eisenbahnbrücken schlechthin, besonders für meine Modelleisenbahnbrücken.

Mittwoch, 6. Januar 2016

Cupstadt

Die Mini-Anlage wurde heute belebt und "getauft". Da gerade meine Tochter Christabel zu Besuch ist und sie heute einerseits ganz tolle Cupcakes gebacken und mir andererseits bei der Eisenbahn-Anlage geholfen hat, hat die Stadt auf der Mini-Anlage nun auch einen Namen: Cupstadt :-)


Mittwoch, 30. Dezember 2015

Weinberg

Von meinem Freund Fritz habe ich zu Weihnachten Weinreben (von Noch) und Eingangstüren für Weinkeller (von MBZ) bekommen (dazu eine gute Flasche Wein). Das ist natürlich eine Herausforderung, ein Modul mit einem Weinberg zu bauen.

Freitag, 11. Dezember 2015

Weiterentwicklung der Mini-Anlage

Letztes Weihnachten ist die Mini-Anlage entstanden. Fertig ist sie noch nicht. In den letzten Tagen habe ich aber wieder daran gearbeitet. Daher heute zwei Fotos:


Montag, 16. November 2015

Modelleisenbahnclub Eferding

Am Sonntag war wieder "Tag der offenen Tür" - oder wie wir auch sagen "Fahrtag" - beim MEC Eferding. Jedes Jahr im November und Dezember gibt es diese Fahrtage, heuer eben am 15. November und am 13. Dezember. Was die Fahrtage dieses Mal so besonders macht: Es sind die letzten beiden Fahrtage! Das Haus wurde nämlich verkauft und wird im Frühjahr abgerissen. Daher müssen wir nach dem Fahrtag im Dezember raus. Schade ...

Hier ein kurzer Rückblick (besonders aus meiner persönlichen Sicht)


Der Club wurde 1984 gegründet und hat derzeit ca. 25 Mitglieder. Ich bin seit ca. 10 Jahren Mitglied.

Seit ca. 15 Jahren ist das Clublokal in Breitenaich in der Aumühle. Neben der großen Spur-H0-Anlage (Modulanlage) im 1. Stock, auf der Teile der Linzer Lokalbahn nachgebaut worden sind (die Bahnhöfe Prambachkirchen, Waizenkirchen und Peuerbach und einige markante Gebäude wie ein Vierkanter und die Ziegelfabrik Leitl) gab es im Erdgeschoß eine große Spur-N-Anlage mit Gleiswendel und Schattenbahnhof und zwei kleinere Spur-N-Anlagen.

Diese beiden kleinen Anlagen haben mit mir zu tun: Die mobile Anlage, die früher oft bei Ausstellugnen (Sparkassen, etc.) war, wurde vor 3 Jahren unter meiner Leitung digitalisiert. Auf ihr fahren nun sechs digitale Züge, vier bis fünf davon sogar gleichzeitig - natürlich PC-gesteuert.

 

Hier der Gleisplan und die Steuerung mit Train-Controller:



Das Video zeigt einen Teil der automatischen Fahrt: Die Rangierfahrt vom Lagerhaus Feldsee zum Lagerhaus Blumenfeld und retour:

 

Mini-Anlage

Und schließlich gibt es noch eine Mini-Anlage mit 120 x 50 cm in Spur N. Die Anlage ist immer der Hit bei den Fahrtagen, denn auf dieser Anlage dürfen Kinder selbst die Züge fahren lassen.

Und was hat das mit mir zu tun? Diese Analge habe ich 2006/2007 gemeinsam mit meiner Tochter Christabel (damals 11 bzw. 12 Jahre) gebaut. Als sie dann andere Interessen hatte, haben wir diese Anlage 2008 dem Club geschenkt.


Und wie geht es nun mit dem Club weiter?

Noch wissen wir es nicht. Wir sind im Gespräch mit den Eigentümern von vier Objekten. In den nächsten Wochen muss sich entscheiden, für welches wir uns entscheiden. Die H0-Anlage ist ja modular. Damit ist sie leicht transportierbar und - ziemlich unabhängig von den zukünftigen Raumgrößen - auch wieder aufbaubar. Die große N-Anlage wird wahrscheinlich zerschnitten und abgebaut werden müssen. Sie ist nicht modular und für einen Transport viel zu groß.
Dass die beiden kleinen N-Anlagen wieder einen Platz finden werden ist ziemlich sicher.

Webseite des Clubs: www.mec-eferding.at

Sonntag, 11. Oktober 2015

Friedenszug

https://www.el-achai.com/
Eine interessante Seite hab ich heute entdeckt:
Der Friedenszug El-Achai

https://www.el-achai.com