Montag, 31. August 2015

Lokführerstandsmitfahrt

auf der Modul-Anlage in der ehemal. Eisenhandlung.
Kamera und Schnitt: Willi Ettl

Sonntag, 30. August 2015

Weils so schön ist ...

Weils so schön ist hier noch einmal Bilder von der Ausstellung meiner Module in der ehemaligen Eisenhandlung Wilhelm Ettl:









Zwei neue Videos von der V200 mit Holzzug


und noch einmal ganz lang (240 cm):

Dienstag, 25. August 2015

Die Ausstellung hat begonnen!

Heute war also der erste Tag der Modelleisenbahn-Ausstellung. Viele Besucher haben sich die Anlage mit den vielen interessanten Details angesehen und die meisten haben am Gewinnspiel teilgenommen. Beim Gewinnspiel sind fünf "ganz schwierige" Fragen zu beantworten. Diese Frage werden auch auf Facebook gepostet und in den nächsten Tagen  auch auf diesem Blog gestellt werden. Antwort bitte per persönliche Nachricht in Facebook oder als Mail an mich

Die erste Frage lautet:
"Wie viele Glashäuser gibt es in der Gärtnerei?"
Die Antwort ist auch HIER auf dieser Seite zu finden.

Die Eisenbahn in der Eisenhandlung

Samstag, 22. August 2015

Aschach im Schaufenster

Passend der Modellbahnausstellung gibt es seit heute auch wieder das Modell der Kurzwernhartplatzes in Aschach im Schaufenster der ehemaligen Eisenhandlung Ettl zu sehen.

Das Modell zeigt Aschach um 1960. Damals fuhr eine Eisenbahn der Donau entlang (also auf dem sogenannten Treppelweg) von den Schotterteichen in der Brandstatt bis zum Kraftwerk. Einmal - nämlich zur Eröffnung des Kraftwerkes - fuhr auch ein Personenzug.

Ich hab gehört, dass für diesen Personenzug, mit dem auch der Bundespräsident und zahlreiche Ehrengäste kamen, ein eigener Bahnsteig gebaut wurde, damit die Herrn (vielleicht auch Damen?) bequem aussteigen konnten. Leider hatte der Lokführer aber nur Erfahrung mit schweren Lstzügen und keine Erfahrung mit Personenzügen und brachte den Zug daher nicht rechtzeigig zum Stehen. ... Naja, zurück konnte man ja auch fahren.

Bilder aus dieser Zeit:



Montag, 17. August 2015

Die Ausstellung wird in der ehemaligen Eisenhandlung Ettl stattfinden

Eigentlich war - wie berichtet - die Ausstellung im Vereinsheim in Aschach geplant. Nun gibt es aber eine interessante Änderung: Die Ausstellung wird in der ehemaligen Eisenhandlung Ettl (Kurzwernhartplatz 6) zu besichtigen sein. Das Arrangement bleibt aber wie zuletzt für das Vereinsheim geplant.

Hier noch einmal die Öffnungszeiten:
Dienstag (25.8.) bis Freitag (28.8.):  14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag (29.8.) und Sonntag (30.8.): 10:30 bis 14:00 Uhr

Freitag, 7. August 2015

Umplanung der Ausstellung

Ich war heute im Aschacher Vereinsheim, in dem ab 24. August die Modelleisenbahnausstellung sein wird. Und dann kam der große Schreck: Der Raum ist nicht so groß, wie er im Plan dargestellt wurde. Da gibt es eine Wand, die vom großen Raum 2 m abschneidet. Diese Wand war im Plan nicht enthalten! Der Raum st also nicht 9 x 5 m, sondern nur 7 x 4,8 m. Das bedeutet natürlich eine Umplanung der Anlage.

Der große Bahnhof wird daher keinen Platz haben, sondern nur die eingleisige Strecke: